Rote Plastikteile in Rinderhackfleisch (2019097)

Das Unternehmen Westfalenland informiert über den öffentlichen Rückruf des Produktes Rinderhackfleisch. 

04.09.2019 10:32

Das Unternehmen WestfalenLand Fleischwaren GmbH informiert über den öffentlichen Rückruf des Produktes Rinderhackfleisch. In dem Produkt wurden rote Kunststofffremdkörper gefunden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die Produkte keinesfalls konsumieren. Das von der Kontamination betroffene Rinderhackfleisch wurde eingegrenzt und die über Lidl und Netto vertriebenen Produkte öffentlich zurückgerufen.

QS steht mit dem Unternehmen in Kontakt, um den Fall weiter aufzuklären.


Zurück