Alle News

02.09.2011

Notierung von QS-Preisen für Schlachtrinder

Landwirt im Stall

Die hohe Rindfleischnachfrage hält an. Der Ruf nach Ware mit dem QS-Prüfzeichen ist nachhaltig.Der Markt reagiert unterdessen damit, QS-Preise für Schlachtrinder zu veröffentlichen.

 

01.09.2011

Pflanzenschutzgesetz: Bundeskabinett beschließt die Novellierung

Die neuen europäischen Pflanzenschutzvorschriften müssen bis 2014 in nationales Recht umgesetzt werden. Hierzu muss das deutsche Pflanzenschutzrecht neu geordnet werden. Mit dem Beschluss des Bundeskabinetts, den Gesestzesentwurf zur Neuordnung in die parlamentarische Abstimmung zu geben, ist am 1. September 2011 ein wichtiger Schritt vollzogen.

 

26.08.2011

Vereinbarungen mit niederländischen Standardgebern aktualisiert

Niederländische Fahne

Die bereits seit 2005 bestehenden bilateralen Vereinbarungen mit den Standardgebern CoMore Bedrijfsdiensten B.V. (CBD) und De Groene Belangenbehartiger B.V. (DGB) wurden aktualisiert.

 

25.08.2011

Erster Systempartner aus den USA

Sternenbanner USA

Das QS-System wächst, aus dem In- und Ausland kommen ständig neue Systempartner hinzu. Jetzt ist der erste US-amerikanische Erzeugerbetrieb Teil des QS-Systems.

 

15.08.2011

Medienberichte zur Futtermittelwirtschaft

Zur Kritik der Futtermittelwirtschaft in den Medien.

 

04.08.2011

Mitarbeiterschulungen im Handel

Die Mitarbeiter der QS-Geschäftsstelle unterstützen die Information und Schulung der Mitarbeiter des Einzelhandels mit Material – und jetzt auch live.

 

26.07.2011

EHEC: Keine neuen Infektionen

Das Robert Koch-Institut (RKI) betrachtet die jüngste EHEC-Erkrankungwelle als beendet. In den letzten Wochen wurden nur noch vereinzelte Meldungen über Neuerkrankungen an das RKI übermittelt. Der letzte gemeldete Erkrankungsbeginn, der dem Verzehr verunreinigter Sprossen zuzuordnen ist, liegt über drei Wochen zurück.

 

26.07.2011

Neuerungen bei Aufbrauchfristen von Pflanzenschutzmitteln

Seit dem 14. Juni 2011 ist die Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 in Kraft. Mit der Verordnung ändern sich die Aufbrauchfristen nach dem Zulassungsende von Pflanzenschutzmitteln. Endet eine Zulassung nach dem 14. Juni 2011, gilt fortan eine reguläre Frist für Abverkauf und Vertrieb bestehender Lagerbestände von sechs Monaten und eine Aufbrauchfrist von maximal zwölf Monaten, insgesamt also eine Frist von 18 Monaten.

 

22.07.2011

Neue Verzehrsempfehlungen Sprossen

Mungosprossen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung spricht in einer gemeinsamen Erklärung mit dem Robert-Koch-Institut und dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit eine neue Empfehlung für den Verzehr von Sprossen und Keimlingen aus: Aus Sicht der Bundesbehörden gibt es keinen Grund mehr, generell auf Sprossen und Keimlinge zu verzichten. Damit gilt die grundsätzliche Warnung zum Schutz vor Infektionen mit EHEC O104:H4 nicht länger.

 

22.07.2011

Studienbericht zur Sensorikforschung bei Jungeberfleisch

Ferkel

2010 beauftragte QS die Georg-August-Universität Göttingen mit Forschungsarbeiten zur Sensorik von Jungeberfleisch. Jetzt liegt der Bericht zur Risikobewertung zum Kastrationsverzicht vor.