Alle News

01.07.2011

Meinungsaustausch mit europäischen Standards für Futtermittel

Am 29. Juni 2011 fand im niederländischen Venlo ein Treffen europäischer Standardgeber für die Futtermittelwirtschaft statt. Vertreter von GMP+ International (Niederlande), Ovocom (Belgien), AIC (Großbritannien) und der QS Qualität und Sicherheit GmbH erörterten dort die jeweiligen Konsequenzen aus den Dioxinvorfällen zu Jahresbeginn.

 

30.06.2011

Auditqualität im Blick

In der gemeinsamen Sitzung des Fachbeirats Rind- und Kalbfleisch, Schweinefleisch mit dem Fachbeirat Geflügel wurde beschlossen, die Überprüfung der Auditqualität durch QS noch weiter zu intensivieren. Zu diesem Zweck werden von besonders geschulten Fachauditoren zeitlich versetzte Audits (Parallelaudits) durchgeführt.

 

29.06.2011

Revision des Leitfadens Futtermittelmonitoring zum 1. Juli 2011

Leitfaden Futtermittelmonitoring

Als Konsequenz aus den Dioxin-Vorfällen zu Jahresbeginn werden nun, wie angekündigt, weitere Maßnahmen im QS-System umgesetzt. Nach der Revision des Leitfadens Futtermittelmonitoring zum 1. März 2011 hat die Wirtschaft damit nun weitere Verschärfungen zur Erhöhung der Futtermittelsicherheit beschlossen. Der revidierte Leitfaden Futtermittelmonitoring ist ab dem 1. Juli 2011 gültig.

 

28.06.2011

Kartoffelgeschäftsbedingungen aktualisiert

Kartoffeln

Zum 1. Juli 2011 fällt die Handelsklassenverordnung für Kartoffeln weg. QS informierte bereits in der Mai-Ausgabe des Infobriefes Obst, Gemüse und Kartoffeln Nr. 67, dass die Kartoffelwirtschaft dies zur Überarbeitung der deutschen Kartoffelgeschäftsbedingungen - Berliner Vereinbarungen – genutzt hat.

 

27.06.2011

Internationale Kooperation: Ovocom feiert Zehnjähriges

QS-Jubilaeumsmarke

Ovocom Belgien, war 2005 der erste internationale Partner, mit dem QS eine gegenseitige Auditanerkennung vereinbarte. Gegründet wurde sie praktisch parallel zu QS vor dem gleichen Hintergrund: Die Qualitätssicherung in der Wirtschaftskette Fleisch - und hier speziell bei Futtermittel - wurde auf neue Beine gestellt.

 

22.06.2011

Klarstellung: Aktueller Stand der Anerkennung des neuen GTP-Standards

Im letzen Jahr wurde der GTP-Standard  (European Good Hygiene Practices CODE) von Coceral vollständig überarbeitet. Das Ergebnis ist ein Leitfaden mit einem erweiterten Geltungsbereich, der nun anwendbar ist für Erfassung, Handel, Transport und Lagerung von Einzelfuttermitteln.

 

20.06.2011

EHEC: Erhöhte Aufmerksamkeit bei Oberflächengewässern

Oberflächenwassser

Gemäß einer gemeinsamen Meldung des Hessischen Sozialministeriums und des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurde in einem Fließgewässer nahe Frankfurt, dem Erlenbach, der EHEC-Erreger O104:H4 nachgewiesen.

 

16.06.2011

Labore im QS-System bestätigen Leistungsfähigkeit

Erfolgreicher Laborkompetenztest für das Rückstandsmonitoring bei Obst, Gemüse und Kartoffeln.

Mit zusätzlichen Anforderungen gingen in diesem Frühjahr 71 Labore aus 13 Ländern den aktuellen Stresstest für zugelassene Labore im QS-System an.

 

14.06.2011

Häufige Fragen zur Futtermittelwirtschaft – hier finden Sie die Antworten

Futtermittel

Häufige Fragen aus der Futtermittelwirtschaft beantwortet QS jetzt kompakt in einer FAQ-Übersicht speziell für diese Branche. Darunter sind Fragen zu Zugangs-, Stammdaten und Dateneingabe in der QS Software-Plattform, Fragen zum Futtermittelmonitoring oder zur Anerkennung internationaler Standards. Direkt zum im Downloadcenter.

 

10.06.2011

EHEC: Aufhebung der Verzehrswarnung für Gurken, Tomaten und Salat

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und das Robert Koch-Institut (RKI) haben ihre allgemeine Verzehrswarnung für Gurken, Tomaten und Salate in Norddeutschland aufgehoben. Vor dem Verzehr von rohen Sprossen wird dennoch weiterhin gewarnt. Das BfR empfohl am 12. Juni zudem, auf den Verzehr von selbstgezogenen rohen Sprossen und Keimlingen zu verzichten.