Alle News

23.05.2012

Datenbank: Mehr Service für die Futtermittelwirtschaft

Warenwirtschaftssystem

Mit dem letzten Update der Datenbank wurde der Service im Bereich Futtermittel verbessert. Bei den Kunden- und Lieferantenlisten der einzelnen Systempartner ist es ab sofort möglich, auch Kleinsterzeuger-Standorte mit aufzunehmen. Durch diese Anpassung entfällt die Suche nach Kleinsterzeugern in der öffentlichen Suche. Systempartner werden automatisch über eine Änderung in der Lieferantenliste informiert.

 

16.05.2012

Futtermittel: Regelung bei verpackter Ware

Futtermittelhändler, die ausschließlich Sackware oder verpackte Ware vertreiben, müssen nicht zertifiziert oder Systemteilnehmer sein. Einzelfuttermittelhersteller, Mischfutterhersteller und Händler im QS-System dürfen gesackte bzw. verpackte QS-Futtermittel auch von Händlern beziehen, die nicht nach QS oder nach einem von QS anerkannten Standard zertifiziert sind (z. B. GMP+).

 

10.05.2012

Pflanzenschutzmittel: BVL erweitert Genehmigungen

Pflanzenschutz

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat für bestimmte Pflanzenschutzmittel im Bereich Obst- und Gemüsebau die Anwendungsgebiete erweitert. Die entsprechenden Genehmigungen wurden jetzt im Bundesanzeiger veröffentlicht.

 

09.05.2012

Sanktionsverfahren im Jahr 2011

Verstöße gegen die Anforderungen des QS-Systems haben Konsequenzen und werden vom QS-Sanktionsbeirat entsprechend geahndet. Im Jahr 2011 hat der Beirat unter dem Vorsitz von Wilbert Knickenberg 232 Sanktionsfälle verhandelt und jeweils über die Höhe des Strafmaßes entschieden.

 

17.04.2012

ICRT-Datenbank online

Futtermittelanlieferung/-transport

Das International Committee for Road Transport (Internationales Komitee für Straßentransport) veröffentlicht nun die ICRT-Datenbank mit Informationen über Materialien und  Reinigungsverfahren zur Vorbeugung unerwünschter Verunreinigungen von Futtermitteln beim Transport. Die Datenbank enthält mindestens 3300 bewertete Güter und ist ab sofort unter http://www.icrt-idtf.com abrufbar.

 

16.04.2012

UNIKA-Merkblätter zu Quarantäneschadorganismen neu aufgelegt

Kartoffeln

Bakterielle Ringfäule und Kartoffelkrebs stellen für die Kartoffelproduktion ernstzunehmende Gefahren dar. In der EU und auch in den meisten anderen kartoffelanbauenden Ländern gehören sie zu den Quarantäneschaderregern.

Im QS-System verpflichten sich die Kartoffelerzeuger zertifiziertes Pflanzgut zu verwenden oder bei mehrmaligen Nachbau, diesen auf Quarantäneschadorganismen zu untersuchen.

 

11.04.2012

Verzicht auf Ferkelkastration: Ausstieg rückt näher

Die Spitzenverbände der deutschen Land- und Fleischwirtschaft sowie des Lebensmitteleinzelhandels haben bereits im September 2008 die Initiative ergriffen und mit der Düsseldorfer Erklärung den Ausstieg eingeläutet. Gemeinsam wurde vereinbart, so bald wie möglich und unter Ausschluss jeglicher Risiken für die Verbraucher und die Tiere vollständig auf die Kastration von Ferkeln zu verzichten.

 

04.04.2012

Dioxinähnliche PCB in Bio-Eiern aus NRW

QS. Ihr Prüfsystem für Lebensmittel. ist von dem Fund dioxinähnlicher PCB in Bio-Eiern aus NRW nicht unmittelbar betroffen. Die Qualitätssicherung im QS-System umfasst gegenwärtig Fleisch und Fleischwaren sowie Obst, Gemüse und Kartoffeln, nicht jedoch Eier.

 

04.04.2012

Höchstgehalte für Nitrat in Rucola

© Markus Leiter/PIXELIO

Seit 1. April 2012 müssen für Rucola gesetzliche Nitrathöchstgehalte eingehalten werden. Dies wurde in der geänderten EU Verordnung 1881/2006 zu den Höchstgehalten für Nitrate in Lebensmitteln vergangenen Dezember festgelegt.

 

03.04.2012

Antibiotika-Datenbank jetzt online

Am 2. April 2012 hat die QS Qualität und Sicherheit GmbH mit der Datenerfassung für das Antibiotikamonitoring begonnen – zunächst für alle Hähnchen- und Putenmastbetriebe. In nur drei Monaten wurden die Grundlagen des Programmes erarbeitet, verabschiedet und umgesetzt sowie eine Datenbankanwendung programmiert.