Alle News

11.03.2020

Coronavirus (Sars-CoV-2) – Informationen zur Durchführung von QS -Audits

QS ICON INFO NEG

Angesichts der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus (Sars-CoV-2) weist QS darauf hin, dass anstehende Audittermine in Absprache mit der jeweiligen Zertifizierungsstelle verschoben werden können. Die Entscheidung für eine Verschiebung der Audits wird seitens der Zertifizierungsstelle nicht generell, sondern unter Berücksichtigung der jeweiligen Umstände vor Ort (z. B. Quarantäne) getroffen.

 

10.03.2020

Arbeitshilfe zu Listerien-Prävention: QS veröffentlicht überarbeitete Fassung

QS Arbeitshilfe Listerien Web

QS hat im letzten Jahr eine Arbeitshilfe zur Listerien-Prävention veröffentlicht, welche Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetriebe dabei unterstützt, das Risiko des Vorkommens von Listeria monocytogenes im Betrieb zu ermitteln und zu verringern. Ab sofort liegt eine redaktionell überarbeitete Fassung der Arbeitshilfe vor, in der u. a. die Anforderungen zur Reinigung und Desinfektion weiter präzisiert wurden.

 

10.03.2020

Februar 2020 - Übersicht zu neuen QS-Systempartnern

Titel Jahresbericht 2017 1

Jeden Monat entscheiden sich weitere Unternehmen aus dem In- und Ausland für eine Teilnahme am QS-System und zeigen so ihren Kunden, dass sie alle betrieblichen Prozesse von unabhängigen Stellen überprüfen lassen.

 

06.03.2020

Ein Audit für zwei Zertifizierungsstandards

15 06 12 QS VLOG

Weit über 200 QS-Systempartner der Futtermittelwirtschaft lassen in QS-Audits bereits das VLOG-Zusatzmodul gleich mit überprüfen. Dies spart Zeit und Geld und ist daher auch für Unternehmen der Stufen Landwirtschaft sowie Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung eine effiziente Lösung. Doppelaudits werden dadurch vermieden.

 

04.03.2020

Webinar „Saubere Rinder + gesunde Tiere = sichere Lebensmittel“ – Aufzeichnung kann weiter gebucht und genutzt werden

20 01 17 Online Seminar Saubere Rinder

Am 5. Februar 2020 veranstaltete QS in Kooperation mit akademie.vet das Live-Webinar Saubere Rinder + gesunde Tiere = sichere Lebensmittel. Das Webinar zeigt Lösungen und Ansätze auf, wie Verunreinigungen bei Rindern korrekt beurteilt und hierdurch mögliche mikrobiologische Kontaminationen reduziert werden können. Insgesamt lässt sich dadurch die Prozesssicherheit verbessern.

 

 

 

03.03.2020

Zwischenrevision Leitfaden Schlachtung/Zerlegung

20 03 03 Zwischenrevision Leitfaden Schlachtung Zerlegung

Zum 2. März 2020 wurde eine neue Version des Leitfadens Schlachtung/Zerlegung gültig. Die Revision ist erforderlich, um die mikrobiologischen Richt- und Warnwerte für Geflügelfleisch deutlich von den Werten für Rind-/Schweinefleisch abzugrenzen.

 

03.03.2020

CSA-GTP: Vorläufige Anerkennung für Handel, Lagerung, Umschlag und Transport von Getreide, Ölsaaten und Leguminosen

17 01 04 Gegenseitige Anerkennung Zwischen CSA GTP Und 4 Systemen

Der französische Standard CSA-GTP wird ab sofort von QS anerkannt. Die Anerkennung umfasst den Handel, die Lagerung und den Umschlag sowie den Transport von Getreide, Ölsaaten und Leguminosen (unverarbeitete Erzeugnisse). Der Transport sowie die Lagerung und der Umschlag werden dabei aber nur in Kombination mit einer Zertifizierung für den Handel am Standort anerkannt.

 

02.03.2020

EU legt verbindliche RHG für Chlorat fest

20 03 02 EU Legt Verbindliche RHG Fuer Chlorat Fest

Mitte Februar 2020 hat der Ständige Ausschuss Pesticide Residues (SCoPAFF) den EU-Verordnungsentwurf (SANTE 10684/2015, Rev.9) zur Festlegung spezifischer Rückstandshöchstgehalte (RHG) für Chlorat mit qualifizierter Mehrheit angenommen. Dieser sieht verbindliche Rückstandshöchstgehalte (RHG) für Chlorat in unterschiedlichen Produkten und Produktgruppen gemäß der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 vor.

 

28.02.2020

QS Probenahmeschulungen: Veranstaltungsreihe im Rückstandsmonitoring erfolgreich abgeschlossen – Schulungen zur mikrobiologischen Probenahme in Vorbereitung

20 02 27 QS Probenahmeschulungen Veranstaltungsreihe Abgeschlossen

Valide Analyse-Ergebnisse sind die entscheidende Grundvoraussetzung für die Umsetzung eines stabilen Rückstandsmonitorings bei Obst und Gemüse. Gerade durch die Art und Weise der Probenahme kann es jedoch zu Beeinflussungen der Probe kommen, was wiederum zu variierenden Analyseergebnissen führen kann. Worauf es genau bei der Probenahme für das QS-Rückstandsmonitoring ankommt, war das zentrale Thema einer Veranstaltungsreihe, die QS in den letzten beiden Jahren in Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Belgien und Italien durchgeführt hat.

 

27.02.2020

Fraunhofer-Institut führte im Auftrag von QS Datenanalyse zum TGI Atemwegserkrankungen durch

20 02 27 FIT Datenanalyse QS

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) hat im Auftrag von QS eine Datenanalyse durchgeführt. Dafür wurden Ergebnisse aus den QS-Audits und Schlachtbefunde herangezogen.