News Systemkette Obst und Gemüse

05.05.2011

QS twittert – Kurznachrichten zur Qualitätssicherung

Das QS-System erweitert sein Kommunikationsspektrum. Am 4. Mai 2011 verschickte QS seinen ersten Tweet, eine Twitter-Kurznachricht, die maximal 140 Zeichen haben darf. Damit betritt QS erstmals das Feld der Social Media-Netzwerke und öffnet sich diese modernen Form der Informationsverbreitung.

 

18.04.2011

Verwendung von Dimethoat

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat den Einsatz der Pflanzenschutzmittel Perfekthion und Danadim Progress mit dem Wirkstoff Dimethoat in Süß- und Sauerkirschen genehmigt.

 

06.04.2011

Spargel aus Deutschland: Saisonstart 2011

Spargelernte

Die Spargelsaison hat begonnen. Spargel aus den wärmeren Regionen Deutschlands aus unbeheiztem Anbau ist bereits verfügbar. Im QS-System gibt es rund 490 Betriebe, die das beliebte Gemüse nach den Anforderungen von QS produzieren. Spargel gehört hinsichtlich der Rückstandsproblematik zu den unkritischen Produkten.

 

30.03.2011

Pflanzenschutzmittel-Verzeichnis 2011 erschienen

Die Auflage 2011 des Pflanzenschutzmittel-Verzeichnisses ist erschienen. Die Verzeichnisse können als pdf-Dateien von der Internetseite des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) heruntergeladen werden. Die Hefte sind auch in gedruckter Form erhältlich.
 

23.03.2011

Tomaten: Anwendung von Infinito widerrufen

Tomaten

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat am 4. März 2011 die Anwendung des Pflanzenschutzmittels Infinito (Zulassungsnummer 025876-00) (Wirkstoffe Propamocarb + Fluopicolide) gegen Kraut- und Knollenfäule in Tomaten (professionelle Anwendung, Anwendungsgebiet 025876-00/00-008 im Freiland) widerrufen.

 

14.02.2011

Flordimex 420

Flordimex 420 - Zulassung ruht für Tomaten

Zum 28. Januar 2011 hat das BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
das Ruhen der Zulassung für das Pflanzenschutzmittel Flordimex 420 (Wirkstoff: Ethephon)
angeordnet, das zur Reifebeschleunigung in Tomaten im Gewächshaus eingesetzt wurde. Die Maßnahme erfolgte auf Antrag des Zulassungsinhabers CBW Chemie GmbH, da in Einzelfällen
Rückstände nahe des zulässigen Höchstgehaltes gefunden worden seien.
 

14.02.2011

Kartoffeln

Kartoffeln

Neue Nematodenverordnung

In Deutschland sind die gesetzlichen Grundlagen für eine verschärfte Bekämpfung der Kartoffelnematoden gelegt. Der Bundesrat stimmte im Januar 2011 der Verordnung zur Bekämpfung des Kartoffelkrebses und der Kartoffelzystennematoden zu. Umgesetzt wird damit eine EU-Richtlinie, mit der die Bekämpfungsschritte gegen die Nematoden und gegen den Kartoffelkrebs an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst werden. Um einer Gefahr der Verschleppung der Schadorganismen vorzubeugen, ist künftig eine amtliche Untersuchung der Felder, die für den Anbau von Pflanzkartoffeln vorgesehen sind, vor dem Anpflanzen verpflichtend.

 

14.02.2011

QS auf der Fruit Logistica 2011

Fruit Logistica

QS auf der Fruit Logistica 2011

Die Fruit Logistica in Berlin zählt zu den wichtigsten Leitmessen des internationalen Fruchthandels.
Zusammen mit der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.
V. (BVEO) präsentiert sich QS vom 9. bis zum 11. Februar 2011 mit einem eigenen Messestand
in Halle 20, C – 03. Fachbesucher können sich während der gesamten Messe umfangreich über
das QS-Prüfsystem bei Obst, Gemüse, Kartoffeln informieren. Aktuelle Themen sind u. a. die Warenverfügbarkeit und Fresh-Cut.
Auf der Messe findet am 11. Februar ein Laborleitertreffen statt, bei dem auch die Ergebnisse
des Laborkompetenztests 2010 besprochen werden. Erstmals informiert Dr. Gustav Offenbächer als Laborexperte zu den Entwicklungen in der Einzelwirkstoffanalytik.

 

14.02.2011

Ethephon in spanischer Paprika

Ethephon in spanischer Paprika

Auf aktuelle Vorkommnisse im Markt schnell reagieren zu können ist eine Kernfunktion des Rückstandsmonitorings. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigte ein Vorfall Mitte Januar 2011:
Zu diesem Zeitpunkt wurde mehrfach Ethephon über dem gesetzlichen Rückstandshöchstgehalt
in spanischer Paprika nachgewiesen. Ethephon ist ein Wachstumsregulator, der zur schnellen
Ausfärbung des Gemüses eingesetzt wird, aber der für Paprika in Spanien seit Sommer 2010
keine Zulassung mehr hat. QS informierte umgehend die Systempartner und hob sofort die Probenzahl für spanische Paprika im Kontrollplan an (von Risikostufe 1 auf 7). Zusätzlich werden
Ethephon-Untersuchungen mittels Einzelmethode in der Wintersaison verpflichtend vorgegeben.
Damit trägt QS dem vorsorgenden Verbraucherschutz umfassend Rechnung.
 

14.02.2011

Kartoffeln

Im Kartoffellager

Qualitätserhaltung im Lager

Bei der Lagerung von Kartoffeln gibt es viel zu beachten: Sie läuft in verschiedenen Stadien ab und erfordert je nach Erntebedingungen und Kartoffelsorte minutiöse Temperaturanpassungen in den einzelnen Lagerungsstadien.