08.05.2013rss_feed

2012 mehr Kontrollen in der Systemkette Obst, Gemüse, Kartoffeln

Im vergangenen Jahr haben unabhängige Auditoren für QS 12.175 Systemaudits auf allen Stufen der Systemkette Obst, Gemüse und Kartoffeln durchgeführt. Das entspricht einem Plus von fast 700 Kontrollen im Vergleich zu 2011 (plus 6,0 Prozent).

Die kontrollierten Systempartner erfüllen die QS-Vorgaben dabei sehr gut. Das ergibt die Auswertung der Auditberichte, die die Auditoren in die QS-Datenbank eingegeben haben. Erfreulich ist: Die Auditoren mussten insgesamt weniger K.O.-Bewertungen vergeben als 2011. Das zeigt, dass die Systempartner die Qualitätssicherung sehr ernst nehmen.

Die Zahlen belegen es: Im vergangen Jahr haben die Auditoren in nur drei Prozent aller Betriebsaudits eine K.O.-Bewertung vergeben - rund 20 Prozent weniger als noch 2011. Eine K.O.-Bewertung kann zu einem Sanktionsverfahren führen. Die Verstöße werden dann durch einen unabhängigen Sanktionsbeirat entsprechend geahndet.


Tabelle Systemaudits 2012 OGK

Wie die Systempartner insgesamt abgeschnitten haben zeigt die Grafik. Die Betriebe werden im Audit mit einem Status bewertet, der davon abhängt, wie gut sie die QS-Anforderungen erfüllen. Er ist Maßstab für die Risikoorientierung. Es gibt drei Abstufungen, wobei Status I der bestmögliche Status ist mit einem längerem Zeitintervall zwischen zwei Prüfungen ist.

Alle News

News Systemkette Obst und Gemüse