26.04.2013rss_feed

Systemkette Fleisch und Fleischwaren – Mehr als 30.000 Kontrollen

Zum Vergrößern bitte klicken.

Die Auswertung von mehr als 30.000 Systemaudits, die 2012 in der Systemkette Fleisch und Fleischwaren durchgeführt wurden, zeigt: Systempartner erfüllen die QS-Anforderungen zuverlässig.

In 98 Prozent der Kontrollen haben die Systempartner das Audit auf Anhieb bestanden. Besonders gründlich setzten die 130 auf der Stufe Fleischgroßhandel auditierten Betriebe die QS-Anforderungen um: 94 Prozent von ihnen bekamen den Status I. Auch die meisten Landwirte (21.896 Audits), Unternehmen der Futtermittelwirtschaft (1.361 Audits) und Tiertransporteure (341 Audits) dürfen diesen Status für sich beanspruchen. Auf diesen Stufen konnten die Auditoren in fast 90 Prozent aller Audits einen sehr guten Erfüllungsgrad bescheinigen. Grobe Abweichungen und K.O.-Bewertungen gab es nur sehr selten. 610 Systempartner (2 Prozent) bestanden ihr Systemaudit nicht auf Anhieb und mussten entsprechende Korrekturmaßnahmen umsetzen, um das QS-Zertifikat zu erhalten.

Zur Erklärung: Der im Audit erreichte Status bringt zum Ausdruck, in welchem Umfang die QS-Anforderungen erfüllt wurden. Dementsprechend ergibt sich auch die Häufigkeit, wie oft ein Betrieb kontrolliert wird. Betriebe, die im Audit Mängel offenbaren, werden häufiger kontrolliert.


Alle News

News Systemkette Fleisch und Fleischwaren