Datenbasierte Qualitätssicherung

Die Software-Plattform (QS Datenbank) ist das zentrale Werkzeug der datenbasierten Qualitätssicherung vom Landwirt bis zur Ladentheke. Sie enthält alle Daten aus den Audits sowie dem Futtermittel- und Rückstandsmonitoring. Daneben unterstützen zwei weitere Datenbanken die Qualitätssicherung im QS-System: Die Salmonellendatenbank und die Antibiotikadatenbank.

Die Datenbanken ermöglichen weitreichende und zuverlässige Auswertungen, die dabei helfen, Risiken für die Lebensmittelsicherheit zu erkennen und zu vermeiden.

 


Zu den Datenbanken

Fragen beantworten wir gerne. Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen weiter.


Video-Tutorials zur Nutzung der QS-Datenbanken

Button QS Video Tutorials

Antworten auf Fragen, die uns häufiger gestellt werden, haben wir in den FAQs  zusammengestellt. Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte gerne an uns: Ihre Ansprechpartner First Level Support.


In den Video-Tutorials von QS werden Ihnen die wichtigsten Funktionen in der QS-Datenbank Schritt für Schritt erklärt.


Allgemeine Funktionen QS-Datenbank

QS-Rückstandsmonitoring (Systempartner, Bündler, Labore)

QS-Futtermittelmonitoring (Systempartner, Bündler, Labore)


Anleitungen zur Nutzung der Datenbanken

Datenbank

Antworten auf Fragen, die uns häufiger gestellt werden, haben wir in den FAQs  zusammengestellt. Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte gerne an uns: Ihre Ansprechpartner.


Hier bieten wir Ihnen ausführliche Anleitungen zur Nutzung der QS-Datenbanken – Schritt für Schritt erklärt.


Klicken Sie hier für Anleitungen auf Spanisch.



Schnittstellen erleichtern die Datenübermittlung

Wir gestalten die Eingaben in die Datenbanken per Webapplikation so einfach wie möglich. Darüber hinaus bieten wir für unterschiedliche Nutzergruppen Echtzeit-Schnittstellen an. Diesen Service gibt es unter anderem für Zertifizierungsstellen und landwirtschaftliche Bündler.

Schlachtbetriebe können über eine Schnittstelle auf die Systempartnersuche und das Salmonellenmonitoring zugreifen.

Für Labore gibt es Lösungen für das Salmonellen- und Futtermittelmonitoring, wie auch für die Tierärzte, die über eine Schnittstelle Daten an die Antibiotikadatenbank liefern können.


Softwareentwickler können die unten stehenden Beschreibungen für die Entwicklung der Schnittstellen nutzen. Grundlage dafür ist die standardisierte Webservice-Schnittstelle XML/SOAP.


Zertifizierungsstellen können die veröffentlichte Schnittstelle implementieren, um Auditberichte an die QS Software-Plattform zu übermitteln.

Sollten Sie Fragen zur Implementierung haben, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Dr. Ragnhild Weber-Jonkheer.

Bündler Landwirtschaft/Erzeugung haben die Möglichkeit, die Verwaltung der Stammdaten Ihrer gebündelten Betriebe über eine definierte XML/SOAP-Schnittstelle gemäß den QS-Vorgaben durchzuführen.

Die Schnittstellenbeschreibung wurde in der Version 1.4.2 erweitert, da seit dem 01.09.2006 Betriebe, die nach GlobalG.A.P. zertifiziert wurden, im QS-System angemeldet werden können. Um die notwendigen Informationen zur GlobalG.A.P.-Zertifizierung übermitteln zu können, wurden neue Nachrichten definiert.

Ergänzend zur Beschreibung der Bündler-Schnittstelle Version 1.4.2 vom 01.09.2006 finden Sie hier die Erweiterungen der Schnittstellen-Spezifikationen, die ab dem 02.05.2007 bzw. 01.10.2010 gültig sind:

Sollten Sie Fragen zur Implementierung haben, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Dr. Ragnhild Weber-Jonkheer.

Für eine flexible und effiziente IT-Anbindung der unternehmens- bzw. laboreigenen Anwendungen im Modul Futtermittelmonitoring stellt QS eine XML/SOAP-Schnittstelle als Pre-Release zur Verfügung für Futtermittelhersteller, landwirtschaftliche Bündler und Labore.

Sollten Sie Interesse an einer Implementierung haben, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Dr. Ragnhild Weber-Jonkheer, um Zugang zu einer Testumgebung zu erhalten:

Anfrage Testumgebung

XML-Schema

Die Schnittstelle für die Salmonellendatenbank bietet Funktionen zum Zugriff auf die Daten und Services. Sie wurde unter Verwendung des Standardprotokolls SOAP entwickelt und ist somit von fast allen Betriebssystemen und Programmiersprachen nutzbar.

Um als Softwareentwickler die Schnittstelle zu benutzen, müssen Sie sich registrieren. Bitte senden Sie dazu eine Mail an service@qualitype.de. Ihre Mail muss folgende Informationen enthalten.

  • Name und Anschrift der Firma, die die Software entwickelt
  • Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des technischen Ansprechpartners

Um mitzuhelfen, die Schnittstelle zu verbessern damit wir noch besser auf Ihre Anfragen reagieren können, fügen Sie Ihrer Mail bitte noch die folgenden Informationen hinzu (optional):

  • Verwendetes Betriebssystem (z.B. Windows, Linux, ...)
  • Verwendete Programmiersprache (z.B. Java, C#, ...)
  • Eingesetzte SOAP-Implementierung (z.B. Apache AXIS, .NET, ...)

Links:

LINK:

qualiproof.de/qualitype/gateway

Um als Softwareentwickler die Schnittstelle für die Antibiotikadatenbank zu benutzen, muss der Tierarzt mit QS die Verpflichtungserklärung zum Antibiotikamonitoring vereinbart haben. Dies vorausgesetzt, können Sie formlos eine E-Mail an QS richten (Herrn Thomas May), um die erforderliche Schnittstellenbeschreibung zugesandt zu bekommen. Ihre E-Mail muss folgende Informationen enthalten:

  • Name und Anschrift der Firma, die die Software entwickelt
  • Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des technischen Ansprechpartners

Ansprechpartnerin für Fragen und Anregungen

Katharina Guth
First Level Support


+49 (0) 228 35068-199

+49 (0) 228 35068-16199

E-Mail Kontakt

14 03 QS Portrait 2 6892 Frei 200px