Anmeldung Online-Seminar: Listerien-Prävention für die Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung

Vergünstigte Teilnahme für QS-Systempartner

In den letzten Monaten kam es in Deutschland und in den Nachbarländern vermehrt zu Krankheitsausbrüchen, die durch die moderne Analytik auf die Kontamination von Lebensmittel mit Listeria monocytogenes zurückgeführt wurden. Der aktuelle Fall eines Unternehmens aus Südhessen, der in den Medien breit diskutiert wird, nehmen wir zum Anlass, um über die Pflichten und Möglichkeiten des Lebensmittelunternehmers zu berichten, wenn es darum geht Listerien-Kontaminationen in den eigenen Produkten zu verhindern.

QS konnte zwei Experten gewinnen, die im Rahmen eines LIVE-Online-Seminars die relevanten Themen und Fragestellungen aufgreifen werden. Dazu gehören u.a.:

  • Welche besonderen Untersuchungspflichten bestehen auf Basis der VO (EG) 2073/2005?
  • Wie muss eine Probennahme erfolgen und wie sieht die richtige Probenahmetechnik aus?
  • Wie setze ich die Vorgaben im Betriebsalltag um?


Das von QS initiierte Online-Seminar Listerien-Prävention für die Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung, das mit Unterstützung von www.akademie.vet durchgeführt wirdzeigt wie Sie das Listerien-Risiko im eigenen Betrieb erfassen, bewerten und daraus nötige Schritte zur Prävention einer Kontamination ableiten.

Das Seminar findet am 21. November 2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr statt. Referenten des Seminars sind Dr. Markus Langen und Josef Trilling. Weitere Informationen finden Sie bei unserem Kooperationspartner für LIVE-Online-Seminar unter www.akademie.vet


QS-Systempartner können direkt über das nachfolgende Online-Formular den Rabattcode für eine vergünstigte Teilnahme beantragen. Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem entsprechenden Zugangscode für das Online-Seminar. Im Shop der www.akademie.vet. können Sie das Seminar dann zum vergünstigten Preis mit dem Zugangscode buchen.

Bitte informieren Sie die Qualitätsmanagement-, Hygiene- und HACCP-Beauftragten in Ihrem Unternehmen, sowie die amtlichen und beamteten Tierärzte oder sonstige interessierte Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen über dieses Seminar und das Angebot der vergünstigten Teilnahme.


Infos zum Online-Seminar

Zielgruppe: Mitarbeiter des Qualitätsmanagements, Hygiene- und  HACCP-Beauftragte von Schlacht- und Zerlege- und Verarbeitungsbetrieben, amtliche und beamtete Tierärzte oder sonstige interessierte Mitarbeiter aus dem Bereich Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung.

Referenten: Dr. Marcus Langen (Fachtierarzt für Lebensmittel und Gegenprobensachverständiger für Lebensmittel / Stellvertretender Geschäftsführer Dr. Berns Laboratorium GmbH und Co. KG) und Josef Trilling (Inhaber der jtconcept Unternehmensberatung)

Termin: 21. November 2019, 16:00-17:30 Uhr

Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung gemäß § 10 (2) der ATF-Statuten in Höhe von 2 Stunden wurde beantragt.

Anmeldefrist: keine (nach erfolgter Buchung können die Seminarinhalte als Aufzeichnung ein Jahr lang aufgerufen werden) 

Kosten: Wir ermöglichen unseren Systempartnern eine vergünstigte Teilnahme zum Preis von 94,99 € statt regulär 149,95 €.

Hinweis: Für die Teilnahme an dem Online-Seminar wird ein PC oder Laptop mit schnellem Internetanschluss benötigt.

 

Rabattcode beantragen:

* 
* 
* 
* 
* 
 
Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweis
* 

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.



 

 

 


QS-Arbeitshilfe zur Listerien-Prävention

QS hat eine Arbeitshilfe mit Tipps zur Listerien-Prävention veröffentlicht. Systempartner können die Arbeitshilfe Listerien-Prävention im passwortgeschützten Bereich der QS-Homepage downloaden.

Alle weiteren interessierten Leser können diesen Link zur Bestellung nutzen: www.q-s.de/arbeitshilfe-listerien