Rückstandsmonitoring und Futtermittelmonitoring: Sie stellen nach Abschluss eines Datensatzes fest, dass z. B. ein Rückstandshöchstgehalt nicht richtig übertragen wurde. Kann QS diese Eingabekorrektur mit der Stellung eines Rücksetzantrags für Sie vornehm

Mit jedem Rücksetzantrag muss eine Begründung angegeben werden, warum der Datensatz wieder zur Bearbeitung freigegeben werden soll. Die Änderung im Datensatz kann dabei nur vom Labor selbst und nicht durch QS vorgenommen werden. Durch den Wiederabschluss des Datensatzes bestätigt das Labor die vorgenommene Änderung.


zurück nach oben