QS im Lebensmitteleinzelhandel

Ab dem 1. Juli 2017 sind Schlachtbetriebe, die an der Initiative Tierwohl teilnehmen, dazu verpflichtet, die Befunddaten für alle Hähnchen und Puten aus Betrieben, die am QS-System...

Erdbeeren zählen hierzulande zu den beliebtesten Obstsorten. Rund 3,4 Kilo der Früchte werden im Schnitt pro Jahr und Kopf in Deutschland verzehrt. Im QS-Rückstandsmonitoring werden die Erdbeeren...

Beim diesjährigen Forum der Fleischwirtschaft dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit in der Fleischbranche. Wie kann eine ressourcenschonende Produktion die Wirtschaftlichkeit voranbringen? Wie kann das Drei-Säulen-Modell...

Mit der immer größer werdenden Bandbreite an Fleisch und Wurstwaren steigt auch die Notwendigkeit einer zuverlässigen Kontrolle der Lebensmittelqualität und -sicherheit. Durch die Vorgabe strenger Qualitätsanforderungen leistet...

QS hat die bereits seit 2014 bestehende gegenseitige Anerkennung mit dem Standardgeber mit European Feed Ingredients Safety Certification (EFISC) um Einzelfuttermittel aus der Biodieselherstellung (Glycerin und Rohglycerin)...

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat die seit August 2016 bestehende Anordnung des Ruhens für die Pflanzenschutzmittel Risolex (Zulassungsnummer 033282-00) und Risolex flüssig (043845-00) aufgehoben....

Tierwohllabel muss in Nutztierstrategie eingebettet sein Wir brauchen Klarheit, wohin wir die Tierhaltung in Deutschland in den kommenden zehn bis 20 Jahren entwickeln wollen. In einem kürzlich mit...

Qualitätsmanagement ist die beste Krisenprävention. Sollte es dennoch zu Ereignisfällen oder Krisen kommen sind drei Dinge von entscheidender Bedeutung: Schnelligkeit, zielgerichtetes Handeln sowie die Information der Wirtschaftsbeteiligten...

Neben IFS Logistics wird ab sofort auch IFS Food als gleichwertiger Standard zum Leitfaden Lagerung von Fleisch und Fleischwaren im QS-System anerkannt. Durch die Anerkennung werden Doppelzertifizierungen...

Zusammen mit dem Landfrauenverband Hessen starten an diesem Donnerstag QS-Verkostungsaktionen bei REWE: Acht Wochen lang werden in ganz Hessen Gerichte aus Produkten mit dem QS-Prüfzeichen von den...


Das QS-Prüfzeichen: Signal für Lebensmittel aus guten Händen

QS-Systempartner setzen auf ein durchgängiges Qualitätssicherungs- und Prüfsystem. QS unterstützt sie dabei: Mit klaren Anforderungen und unabhängigen Kontrollen – vom Landwirt bis zur Ladentheke. Dabei liefert jeder jedem Qualität. Darauf können sich alle verlassen.

Das QS-Prüfzeichen macht die gemeinsame und partnerschaftliche Qualitätssicherung für den Verbraucher auf den Produkten sichtbar. Es ist ein Signal für geprüfte Produktions- und Vermarktungsprozesse und für Lebensmittel aus guten Händen.


Erfahren Sie, wie Sie am QS-System teilnehmen können

Das QS-Prüfzeichen

Gesicherte Warenverfügbarkeit – Jeder liefert jedem Qualität

Eine wesentliche Grundlage für ein funktionierendes Qualitätssicherungssystem ist die Zuverlässigkeit. Alle Beteiligten sind sich ihrer Verantwortung bewusst und beteiligen sich tatkräftig. Heute nehmen am QS-System weltweit knapp 140.000 Systempartner teil.

Das gewährleistet eine sichere und ganzjährige Warenverfügbarkeit, die wir immer weiter ausbauen.


16 01 01 Aktuelle Zahlen Fleisch Teil1

Rund 90 Prozent des in Deutschland produzierten Schweine- und Geflügelfleischs stammen aus dem QS-System. Bei Rindfleisch sind es etwa 80 Prozent.


16 01 01 Aktuelle Zahlen OGK Teil1

Im Bereich Obst und Gemüse nehmen über 13.000 Erzeuger am QS-System teil und rund 2.800 Kartoffelproduzenten.



Qualitätssicherung in der Praxis

Eine konsequente Qualitätssicherung ist die beste Krisenprävention: Mit klaren Anforderungen und funktionierenden Kontrollmechanismen trägt QS dazu bei, dass Krisen gar nicht erst entstehen. Dennoch kann es vorkommen, dass es in Produktion und Vermarktung zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt. Für diese Fälle hat QS ein umfassendes Ereignis- und Krisenmanagement aufgebaut.


Mehr zum Ereignis- und Krisenmanagement bei QS

Krisenmanagement

Kompetente Mitarbeiter, informierte Kunden

Verbraucher haben viele Fragen. Woher kommt das Fleisch? Wie werden Kartoffeln angebaut? Gut ausgebildete Mitarbeiter beantworten diese Fragen zuverlässig und kompetent. Das kommt an beim Kunden. Für die Ausbildung und Schulungen bieten wir Ihnen vielfältiges Material. Gerne erstellen wir mit Ihnen gemeinsam praxisorientierte Lösungen.


Unser Service für Ihre Mitarbeiterinformation

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr tägliches Engagement für sichere Lebensmittel kommunizieren. Wir liefern Ihnen gerne die entsprechenden Bausteine. Dabei entscheiden Sie, welche Informationen Sie zum QS-System benötigen.


Unser Service für Ihre Kundenkommunikation

Handzettel QS02