Tierärzte sind starke Partner

In allen Fragen zum Gesundheitsmanagement ist der Tierarzt wichtigster Ansprechpartner für alle Tierhalter in Geflügel, Schweine und Rinder haltenden Betrieben. Mit klaren Vorgaben in den Leitfäden und der unabhängigen Kontrolle ist der Schutz und das Wohl der Tiere im QS-System fest verankert.

Grundlage für die Zusammenarbeit ist der Bestandsbetreuungsvertrag zwischen Tierarzt und Tierhalter. Die tierärztliche Bestandsbetreuung umfasst kurative und präventive Leistungen und schließt dabei Monitoring- und Screeningmaßnahmen ein.

Die Ergebnisse aus dem Salmonellenmonitoring für Mastschweine sowie dem Antibiotikamonitoring für Geflügel und Schwein können Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Als Tierarzt haben Sie Zugang zu unseren Datenbanken und Zugriff auf Daten für das Gesundheitsmanagement auf den von Ihnen betreuten Betrieben.


Magazin Zum Hofe
Zum Hofe Teaser Nov 16

Entdecken Sie unser Magazin Zum Hofe. Das Magazin richtet sich speziell an Tierärzte, die im QS-System das Antibiotikamonitoring aktiv unterstützen.


Registrieren Sie sich im QS-System

Datenbanken für Tierärzte

Für das Antibiotikamonitoring schließen Sie - als Tierarzt oder als Tierarztpraxis - einen Vertrag mit QS. Damit sind Sie berechtigt, Daten zur Abgabe von Antibiotika in die Antibiotikadatenbank einzugeben. Mit einer einfachen Online-Registrierung machen Sie den ersten Schritt.

Tierärzte bzw. Tierarztpraxen, die im Rahmen des QS-Salmonellenmonitorings Proben in den landwirtschaftlichen Betrieben nehmen, registrieren dafür sich in der Salmonellendatenbank.


Über die nebenstehenden Links können Sie sich als Tierarzt online in den Datenbanken Vetproof (Antibiotika) und Qualiproof (Salmonellen) für das QS-System registrieren.



Ansprechpartner für Fragen und Anregungen

Sabrina Heß


+49 (0) 228 35068-272

+49 (0) 228 35068-16272

E-Mail Kontakt