EU - Genehmigung für Pflanzenschutzmittel-Wirkstoff Thiophanat-methyl nicht erneuert

29.10.2020 | Obst, Gemüse, Kartoffeln

19 03 27 Notfallzulassung Curatio Kernobst

Gemäß einem Beschluss der EU-Kommission wird die Genehmigung für den Pflanzenschutzmittel-Wirkstoff Thiophanat-methyl nicht erneuert. Im Zuge der Durchführungsverordnung (EU) 2020/1498 müssen danach in den EU-Mitgliedsstaaten bestehende Zulassungen für Pflanzenschutzmittel, die Thiophanat-methyl enthalten, spätestens am 19. April 2021 widerrufen werden.

Betroffen von der Entscheidung ist auch die Zulassung für das Fungizid Cercobin FL (Zulassung-Nummer: 033496-00), das zur Bekämpfung von pilzlichen Lagerfäulen bei Kernobst eingesetzt wird. Da für dieses Pflanzenschutzmittel aber ohnehin die Zulassung in Deutschland durch Zeitablauf am 31. Oktober 2020 endet, ist hierfür kein Widerruf notwendig. Nach Ablauf gilt für Cercobin FL eine Abverkaufsfrist bis zum 30. April 2021 sowie eine verkürzte Aufbrauchfrist bis zum 19. Oktober 2021.

In Bezug auf andere Pflanzenschutzmittel, die den Wirkstoff Thiophanat-methyl enthalten, wird das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) zeitnah weitere Informationen zu etwaigen Abverkaufs- und Aufbrauchfristen im Internet und in Form einer separaten Fachmeldung veröffentlichen.


zurück nach oben