21.07.2020rss_feed

Initiative Tierwohl veröffentlicht Kriterien für dritte Programmphase ab 2021

Initiaitve Tierwohl Logo

Die Initiative Tierwohl (ITW) hat die Kriterienkataloge für die dritte Programmphase veröffentlicht. Während die Kriterien in der neuen Programmphase ab 2021 für die Geflügelhalter weitgehend bestehen bleiben, hat die ITW für die Schweinehalter wichtige Änderungen vorgenommen.

 

Anmeldung ab 15. September 2020

Sowohl neue als auch bereits teilnehmende Schweinemastbetriebe können sich ab September 2020 für die neue Programmphase anmelden. Neue Mäster, die diese Anmeldephase ab September nicht nutzen, können sich ab 1. Januar 2021 jederzeit anmelden. Auch für bereits teilnehmende Ferkelerzeuger (Sauenhalter und Ferkelaufzüchter) startet ab September die Anmeldung für die neue Programmphase, für neue Ferkelerzeuger voraussichtlich im Februar 2021.

 

Neues Finanzierungsmodell: gerechter und offener

Ziel des neuen Finanzierungsmodells ist die Entwicklung geschlossener ITW-Lieferketten in der Ferkelerzeugung – also zwischen Sauenhaltern und Ferkelaufzüchtern. Das neue Modell ist gerechter, weil derjenige, der für Tierwohl bezahlt, das jetzt auch nachweislich bekommt und als solches vermarkten kann, erklärt Dr. Alexander Hinrichs, Geschäftsführer der Initiative Tierwohl.

 

Alle weiteren Informationen finden Landwirte in der Pressemitteilung, auf der ITW-Webseite www.initiative-tierwohl.de sowie auf der von der ITW eigens zur Verfügung gestellten Kampagnenseite www.zusammentun2021.de.



Alle News

News Systemkette Fleisch und Fleischwaren