Initiative Tierwohl: Ungebrochen hohes Interesse der Schweinehalter, Handel verstärkt finanzielles Engagement

26.03.2021 | Tierhaltung/Transport | Fleischwirtschaft | Lebensmitteleinzelhandel

Initiaitve Tierwohl Logo

Die an der Initiative Tierwohl (ITW) teilnehmenden Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels erhöhen ihr finanzielles Engagement deutlich, um so die Breitenwirkung der ITW weiter zu steigern. Für die aktuelle Programmphase (2021 bis 2023) der Initiative stellt der teilnehmende LEH, statt ursprünglich geplanten 75 Millionen Euro, jetzt rund 135 Millionen Euro in einem Fonds für Ferkelerzeuger zur Verfügung.

Damit trägt der LEH dem ungebrochen hohen Interesse von Schweinehaltenden Betrieben an der Initiative Tierwohl Rechnung:  Für das aktuelle Programm haben sich insgesamt 6.832 Schweine haltende Betriebe, darunter 1.027 Sauenhalter und 1.240 Ferkelaufzüchter mit rund 14 Millionen Ferkeln, angemeldet. Das sind rund doppelt so viele Ferkel wie in der letzten Programmphase von 2018 bis 2020. 

Dr. Alexander Hinrichs, Geschäftsführer der Initiative Tierwohl, ist vom Engagement der Tierhalter und ihrem stetig wachsenden Interesse am Programm der ITW beeindruckt: Rund 14 Millionen Ferkel und über 17 Millionen Mastschweine können so derzeit von der ITW profitieren. Das große Interesse allein bei den Ferkelerzeugern haben wir in diesem Umfang nicht erwartet. Umso mehr freuen wir uns über die Bereitschaft des Handels durch zusätzliche Finanzmittel dafür zu sorgen, dass wir keine Warteliste brauchen.

Die Schweinehaltung erfolgt in Deutschland in mehreren Stufen, weswegen von der Sauenhaltung über die Ferkelaufzucht bis zur Mast oftmals mehrere Landwirte beteiligt sind. Damit Sauenhalter, die an der ITW teilnehmen, auch teilnehmende Ferkelaufzüchter beliefern können, haben die an der Initiative teilnehmenden Unternehmen des LEH einen Fonds gegründet, über welchen Ferkelerzeuger zusätzlich zum Marktpreis einen Tierwohl-Aufpreis pro Ferkel erhalten.Weitere Informationen zur Initiative Tierwohl finden Sie hier.


zurück nach oben