QS-Arbeitshilfe zur Listerien-Prävention jetzt frei herunterladbar

11.06.2021 | Tierhaltung/Transport | Fleischwirtschaft

19 05 14 QS Arbeitshilfe Listerien

Eine Listerien-Infektion kann eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Aus diesem Grund sind Lebensmittelbetriebe für die Sicherheit ihrer Produkte und damit auch für die Reduzierung des Listerien-Risikos verantwortlich. QS bietet daher Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetrieben eine Arbeitshilfe zur Listerien-Prävention an. Diese ist nun auf der QS-Webseite frei herunterladbar.

Unternehmen der Fleischwirtschaft können mithilfe der Arbeitshilfe eine Einschätzung zum Kontaminationsrisiko von Listerien in ihrem Betrieb vornehmen. Außerdem zeigt sie auf, welche Einflussgrößen bei der Bewertung des Risikos berücksichtigt werden sollten, damit die Einschätzung auf einer möglichst genauen Grundlage erfolgen kann. Die Arbeitshilfe bietet eine Unterstützung bei der Einstufung der Produkte gemäß VO (EG) Nr. 2073/2005 anhand eines Entscheidungsbaums. Es werden Empfehlungen zur Probenahme, Analytik und Ergebnisbewertung gegeben sowie Best-Practice-Empfehlungen aufgezeigt, die bei der Bewertung des eigenen Betriebs berücksichtigt werden können.

Die Arbeitshilfe Listerien-Prävention für die Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung kann jederzeit hier heruntergeladen werden.  


zurück nach oben