Tierwohl in Deutschland und Europa – Neuer Politikbrief der Initiative Tierwohl erschienen

10.09.2020 | Tierhaltung/Transport | Fleischwirtschaft

Initiaitve Tierwohl Logo

Seit dem 1. Juli 2020 hat Deutschland für ein halbes Jahr die Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union (EU). Doch welche Pläne verfolgt die EU aktuell in Sachen Tierwohl und wo steht Deutschland im europäischen Vergleich bei diesem Thema? Die aktuelle Ausgabe des Politikbriefs der Initiative Tierwohl (ITW) geht diesen und weiteren Fragen auf den Grund.

In einem Interview gibt Norbert Lins, Mitglied des Europäischen Parlaments und seit 2019 Vorsitzender des Agrarausschusses, seine Einschätzung dazu ab, wie es mit dem Tierwohl in Europa weitergeht, welche Chancen er für ein europäisches Tierwohl-Siegel sieht und was die Farm-to-Fork-Strategie für die Nutztierhaltung bedeuten könnte.

Welche nächsten Schritte die EU-Kommission in Sachen Tierwohl und Tierwohl-Kennzeichnung plant, erläutert Claire Bury, stellvertretende Generaldirektorin der GD Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und zuständig für die Bereiche Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit.

Die aktuelle Ausgabe des Politikbriefs der Initiative Tierwohl können Sie hier kostenlos ansehen und herunterladen.


zurück nach oben