QS-Antibiotikamonitoring

Eine flächendeckende Datengrundlage zum Antibiotikaeinsatz in den landwirtschaftlichen Betrieben bildet eine wichtige Voraussetzung dafür, den Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung transparent zu machen, diesen zu optimieren und damit die Gefahren durch antibiotikaresistente Keime zu reduzieren.

Im QS-Antibiotikamonitoring sorgen die Tierärzte für eine verlässliche Datengrundlage, indem sie die Antibiotikaverschreibungen für Schweine, Geflügel und Rinder in der QS-Antibiotikadatenbank erfassen.


Dokumente

Weitere relevante Dokumente

Antibiotikamonitoring im QS-System weiterhin auf Erfolgskurs

Teaser Statusbericht Antibiotikamonitoring 2

3. Statusbericht zum Antibiotikamonitoring im QS-System

Sämtliche Auswertungen der Antibiotikadaten zeigen: Der Antibiotikaeinsatz im QS-System konnte weiter reduziert werden. Die Menge der auf Betrieben im QS-System eingesetzten Antibiotika ist bei fast allen Wirkstoffgruppen und insbesondere bei den kritischen Antibiotika stark zurückgegangen.

Im 3. Statusbericht werden die Auswertungsergebnisse aus dem Antibiotikamonitoring für den Zeitraum von sieben Jahren (2014 bis Februar 2021) vorgestellt. Hier können Sie den 3. Statusbericht zum QS-Antibiotikamonitoring sowie eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen und Ergebnisse ansehen und herunterladen.


Weiterführende Links

VetProof-Antibiotikadatenbank

Mehr
QS ICON ANTIBIOTIKAMONITORING NEG TRANSPARENT

VetProof-Antibiotikadatenbank

Mehr
QS ICON ANTIBIOTIKAMONITORING NEG TRANSPARENT

FAQs

Ansprechpartner

Katrin Uken

Heike Faßbender

zurück nach oben