21.08.2020rss_feed

Langjähriger Wegbegleiter von QS geht in Ruhestand

Dr Groeneveld

Mit Dr. Albert Groeneveld geht nicht nur ein erfahrener, engagierter Veterinärmediziner und der leitende Kreisveterinärdirektor des Kreis Borken in den Ruhestand, sondern auch ein wichtiger Unterstützer von QS und Mitglied des QS-Kuratoriums.

Dr. Groeneveld prägte die Zusammenarbeit zwischen der amtlichen Seite und QS wie kein anderer: Schon früh erkannte er die Notwendigkeit einer risikoorientierten Betrachtung von Nutztierhaltungen -  lange bevor die neue EU-Kontrollverordnung im Dezember 2019 die Durchführung risikoorientierter Kontrollen und damit die Berücksichtigung aller Informationen zur Risikobewertung von Betrieben einforderte.

In einer als Projekt Borken bekannt gewordenen Zusammenarbeit mit QS nutzte das Veterinäramt Borken nach Zustimmung durch die Schweinehalter die Ergebnisse aus den QS-Audits für die Risikobewertung von Schweinehaltungen im Kreis Borken. Damit war Herr Dr. Groeneveld Vorreiter und Vordenker in der Zusammenarbeit zwischen amtlicher Überwachung und wirtschaftsgetragener Qualitätssicherungssysteme. Heute folgen mehr als 35 Landkreise diesem Beispiel und greifen auf die QS-Auditindices zu Biosicherheit und Tierhaltung zurück.

Dr. Albert Groeneveld hat damit aber nicht nur die amtlichen Kontrollen im Kreis Borken effizienter gemacht, er hat den Tierhaltern auch die Möglichkeit gegeben, ihre gute Arbeit, zielführend zu dokumentieren und damit Vorteile für beide Seiten zu generieren.

Dr. Groeneveld hat sich große Wertschätzung im QS-System verdient. Wir danken ihm für die konstruktive Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute für den verdienten Ruhestand.

In unserem Tierarzt-Magazin "Zum Hofe" (Ausgabe 2/2017) finden Sie einen interessanten Beitrag zu Dr. Albert Groeneveld und seinem Borkener Risikomodell für Schweinehaltende Betriebe, welches sich seit 2017 auf QS-Daten stützt. 

Ein Portrait des Veterinärmediziners und leitenden Kreisveterinärdirektor des Kreis Borken finden Sie hier

 

 



Alle News

News Systemkette Fleisch und Fleischwaren