Schlachtung und Zerlegung

Schlacht- und Zerlegebetriebe im QS-System bilden die Schnittstelle zur Landwirtschaft. Sie haben die Lebensmittelsicherheit und den Tierschutz deshalb gleichermaßen im Blick. Sie stellen sicher, dass die Tiere verantwortungsvoll geschlachtet werden und höchste Anforderungen an die Hygiene bei der Zerlegung umgesetzt werden.

QS unterstützt dabei die Unternehmen mittels abgestimmter und praxisgerechter Vorgaben, die in übersichtlichen Leitfäden und Checklisten zusammengefasst sind. Qualifizierte Auditoren von unabhängigen Zertifizierungsstellen kontrollieren, ob und wie die Vorgaben eingehalten werden.


Dokumente

Leitfaden

Leitfaden Befunddaten in der Geflügelschlachtung

PDF / 853.1 KB

Leitfaden

Leitfaden Befunddaten Schweineschlachtung

PDF / 621.0 KB

Leitfaden

Leitfaden Schlachtung/Zerlegung

PDF / 925.8 KB

Checkliste (Audit)

Checkliste Schlachtung/Zerlegung

PDF / 349.0 KB

Checkliste (Audit)

Checkliste Schlachtung/Zerlegung

PDF / 349.0 KB

Checkliste (Audit)

Checkliste Schlachtung/Zerlegung (Spotaudit)

PDF / 348.9 KB

Checkliste (Audit)

Checkliste Schlachtung/Zerlegung (Spotaudit)

PDF / 348.9 KB

Monitoringprogramme

Im QS-System gibt es für die Bereich Fleisch, Tierhaltung und Futtermittel vier umfassende Monitoringprogramme: Das Antibiotika-, das Salmonellen- und das Futtermittelmonitoring sowie die Befunddatenerfassung.

Antibiotikamonitoring

Mehr
QS ICON ANTIBIOTIKAMONITORING NEG TRANSPARENT

Salmonellenmonitoring

Mehr
QS ICON SALMONELLE NEG TRANSPARENT

Futtermittelmonitoring

Mehr
QS ICON FUTTERMITTEL NEG TRANSPARENT

Befunddatenerfassung

Mehr
QS Icon Befunddatenerfassung

Antibiotikamonitoring

Mehr
QS ICON ANTIBIOTIKAMONITORING NEG TRANSPARENT

Salmonellenmonitoring

Mehr
QS ICON SALMONELLE NEG TRANSPARENT

Futtermittelmonitoring

Mehr
QS ICON FUTTERMITTEL NEG TRANSPARENT

Befunddatenerfassung

Mehr
QS Icon Befunddatenerfassung

Online-Seminar für die Fleischwirtschaft

Die Rolle des Tierschutzbeauftragten in Schlachtbetrieben

In diesem Online-Seminar gehen wir auf Tierschutzvorgaben bei der Schlachtung ein. Unser Referent informiert über rechtliche Tierschutzvorgaben ab der Ankunft der Tiere am Schlachtbetrieb und zeigt Ihnen, wie Sie diese Vorgaben in Ihrer täglichen Arbeit korrekt umsetzen können.

Zur Anmeldung

Online-Seminar -
Jederzeit verfügbar

Anerkannte Standards

QS fördert aktiv die Zusammenarbeit mit anderen Standardgrenzen über Ländergrenzen hinweg, so dass sich jeder auf den anderen verlassen kann. Im Sinne der Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit pflegt QS den engen Kontakt zu den Standardgebern - eine gute Basis für die gemeinsame Weiterentwicklung.


Schlachtung/Zerlegung | Rind | Deutschland

QM-Milch (Schlachtkühe)

QS Anerkennung von QM-Milch Audits:

QS erkennt QM-Milch-zertifizierte Betriebe für die Lieferung von Schlachtkühen in das QS-System an, sofern sie in der QS-Datenbank mit der Produktionsart 1320 (Schlachtkühe QM-Milch) registriert sind.

Zur Abwicklung wenden sich QM-Milch-Betriebe an ihre regionale QM-Milch-Organisation.

Ansprechpartner

Nika Braun

Schlachtung/Zerlegung | Schwein | Niederlande

IKB Varken (CBDKiwa VERIN)

QS erkennt die Audits des niederländischen Standards IKB-Varken (Kiwa VERIN) für Schweine haltende Betriebe sowie Schlacht- und Zerlegebetriebe an. Schweine haltende Betriebe können auf der Grundlage ihrer IKB-Zertifizierungin das QS-System liefern.

Dazu werden sie durch den niederländischen Standardgeber in der QS-Datenbank angemeldet. Alle lieferberechtigten Betriebe sind in der QS-Datenbank abrufbar. Schlacht- und Zerlegebetriebe, die nach IKB-Varken zertifiziert wurden, können ebenfalls auf der Grundlage des IKB-Audits QS-Systempartner werden. Hierzu melden sie sich direkt in der QS-Datenbank an, in der nach Vertragsunterzeichnung ihre Lieferberechtigung abrufbar ist.

Umgekehrt erkennt Kiwa VERIN die QS-Audits mit Zusatzanforderungen sowohl für Schweinehalter als auch für Schlacht- und Zerlegebetriebe an. Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an die QS-Geschäftsstelle.

Ansprechpartner

Sabrina Melis

Schlachtung/Zerlegung | Schwein | Dänemark

Danish Productstandard, Global Red Meat Standard (Danish Agriculture & Food Council (DAFC))

QS erkennt den Danish Productstandard des DAFC in der Landwirtschaft für Ferkel und Mastschweine sowie den Global Red Meat Standard (GRMS) in der Schlachtung und Zerlegung für Schweinefleisch an. Landwirtschaftliche Betriebe können mit einer Zertifizierung nach dem Danish Productstandard in das QS-System liefern. Die QS-Lieferberechtigung ist auf der dänischen Internetseite nachzulesen. Die hierzu erforderliche CHR-Nummer muss auf den Lieferbescheinigungen ausgewiesen werden.

Schlacht- und Zerlegebetriebe können auf Grundlage ihrer Zertifizierung nach dem Global Red Meat Standard in das QS-System liefern. Lieferberechtigte Betriebe sind in der QS-Datenbank veröffentlicht.

Weder landwirtschaftliche Betriebe noch Schlacht- und Zerlegebetriebe sind nicht berechtigt, das QS-Prüfzeichen zu verwenden.

Ansprechpartner

Sabrina Melis

Schlachtung/Zerlegung | Verarbeitung | Fleischerhandwerk | Belgien

Certus (Belpork v.z.w.)

QS hat das belgische Certus-System (Belpork v.z.w.) als gleichwertig anerkannt. Es berechtigt Certus-zertifizierte Schlacht- und Zerlegebetriebe zur Lieferung von Schweinefleisch einschließlich Sauenfleisch in das QS-System. Die Lieferberechtigung der Betriebe wird in der QS-Datenbank dargestellt.

Eine Nutzung des QS-Prüfzeichens ist für Certus-Betriebe nicht möglich. Es kann aber von QS-Systempartnern genutzt werden, wenn Fleisch aus dem Certus-System bezogen wurde.

Ansprechpartner

Dario Zwick

Schlachtung/Zerlegung | Irland

Bord Bia

Es besteht eine gegenseitige Audit-Anerkennung zwischen dem irischen Bord Bia Beef Standard und QS für die Lieferungen von Rindfleisch. QS-Betriebe, die daran interessiert sind, eine Lieferberechtigung in das Bord Bia System zu erhalten, wenden sich bitte an die QS-Geschäftsstelle.

Voraussetzung für die Lieferungen in das QS-System ist die Registrierung der BordBia-zertifizierten Schlacht- und Zerlegebetriebe in der QS-Datenbank und der Abschluss eines Systemvertrags mit QS. Lieferberechtigte Betriebe sind in der QS-Datenbank veröffentlicht.

Ansprechpartner

Dario Zwick

FAQs

Ansprechpartner

Dario Zwick

zurück nach oben