Mischfuttermittelherstellung

Mischfuttermittel bestehen aus einer Vielzahl von Komponenten. Damit aus den Einzelkomponenten sichere und qualitativ hochwertige Mischfuttermittel werden, muss die Qualitätssicherung den gesamten Herstellungsprozess umfassen. Die Prozesssicherung umfasst alle Tätigkeiten von der Rohwarenannahme bis zur Auslieferung des fertigen Mischfuttermittels und schließt unter anderem Betriebshygiene, Rückverfolgbarkeit und HACCP ein. Im Rahmen des Futtermittelmonitorings lassen die Mischfuttermittelhersteller ihre Produkte kontinuierlich von QS-anerkannten Laboren untersuchen.

QS unterstützt die Mischfuttermittelunternehmen bei der Qualitätssicherung. Alle Anforderungen sind detailliert in Leitfäden zusammengestellt. Qualifizierte Auditoren überprüfen regelmäßig und unabhängig, ob die Anforderungen eingehalten werden.

 


Zu den Downloads

Die Dokumente für Ihre Teilnahme am QS-System finden Sie hier:




Am QS-System teilnehmen

Wenn Sie als Mischfuttermittelhersteller am QS-System teilnehmen möchten, melden Sie sich online in der QS-Datenbank an. Dort wählen Sie auch eine Zertifizierungsstelle aus, die bei Ihnen das Audit durchführt. Nach erfolgreicher Auditierung schließen Sie und QS einen Vertrag.



Zur QS-Datenbank

Futtermittelanlieferung/-transport


Anerkennung anderer Standards

Die QS-Zertifizierung wird von vielen internationalen Standardgebern anerkannt. Umgekehrt erkennt auch QS andere Standards für die Mischfuttermittelherstellung an.

In welche Systeme Sie mit Ihrer QS-Zertifizierung liefern können und welche Standards QS anerkennt, erfahren Sie über folgenden Link.

Näheres finden Sie auch in der Anlage 10.1 des Leitfadens Futtermittelwirtschaft.

 



Anerkennungen Futtermittelwirtschaft

International

Ansprechpartner für Fragen und Anregungen

Simone Mönnings


+49 (0) 228 35068-212

+49 (0) 228 35068-16212

E-Mail Kontakt

Anna Rohbock


+ 49 (0) 228 35068-218

+ 49 (0) 228 35068-16218

E-Mail Kontakt