Tiertransport

Qualitätssicherung vom Landwirt bis zur Ladentheke heißt: Auch Transportunternehmen, die Rinder, Schweine oder Geflügel im QS-System transportieren, müssen eine QS-Zulassung haben.

Für den Tiertransport haben die Sicherheit und das Wohl der Tiere höchste Priorität. Der schonende und artgerechte Umgang mit den Tieren beim Transport ist entscheidend. Außerdem wird auf qualifiziertes Personal und eine verlässliche Dokumentation eines jeden Transports geachtet. Die Fahrzeuge müssen die nationalen und die EU-Vorgaben für Tiertransporte einhalten.


Dokumente

Checkliste (Audit)

Checkliste Tiertransport

PDF / 232.3 KB

Bündlerliste

Bündlerliste Tier / Coordinator list livestock

PDF / 328.1 KB

Ereignisfallblatt

Ereignisfallblatt Tierhaltung und Tiertransport

PDF / 513.3 KB

Produktionsartenliste

Produktionsartenliste

XLSX / 151.8 KB

Teilnahmeerklärung

Teilnahme- und Vollmachtserklärung - Tiertransport

PDF / 237.5 KB

QS-Systempartner werden

Sie sind Tiertransporteur und möchten am QS-System teilenhmen? Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Systemteilnahme bei QS.


Anerkannte Standards

QS fördert aktiv die Zusammenarbeit mit anderen Standardgrenzen über Ländergrenzen hinweg, so dass sich jeder auf den anderen verlassen kann. Im Sinne der Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit pflegt QS den engen Kontakt zu den Standardgebern - eine gute Basis für die gemeinsame Weiterentwicklung.


Rind | Tiertransport | Österreich

AMA-Gütesiegel (AMA Marketing GesmbH)

QS erkennt das österreichische AMA-Gütesiegel der AMA Marketing GesmbH für die Rindermast und den Tiertransport an. Mit einer Zertifizierung nach den AMA-Gütesiegel-Richtlinien können die Betriebe unter bestimmten Voraussetzungen in das QS-System liefern.

Die Betriebe werden zentral durch den Standardgeber (AMA) gebündelt und in der QS-Datenbank geführt. Die Lieferberechtigung der Betriebe ist in der QS-Datenbank abgebildet.

Ansprechpartner

Sabrina Melis

Ansprechpartner

Lena Meinders

zurück nach oben