Was ist das Rückstandsmonitoring?

Im QS-Rückstandsmonitoring werden Obst, Gemüse und Kartoffeln systematisch überwacht und auf die zulässigen Höchstgehalte für Pflanzenschutzmittelwirkstoffe untersucht, wie z. B. auf Nitrat oder Schwermetalle. Kontrolleure entnehmen regelmäßig Proben der Ware und lassen sie in QS-anerkannten Laboren auf die Einhaltung der Rückstandshöchstgehalte kontrollieren. Zusätzlich überprüft QS, dass nur gesetzlich zugelassene Wirkstoffe eingesetzt werden. Ziel des Rückstandsmonitorings ist es, das nur einwandfreie Ware in den Handel gelangt.


zurück nach oben