Internationale Harmonisierung der QS-Anforderungen im Bereich Futtermittel

01.12.2020 | Futtermittelwirtschaft

QS ICON FUTTERMITTEL NEG

Der Futtermittelsektor ist in hohem Maße durch internationale Warenströme und Handelsbeziehungen geprägt. Deshalb tauscht QS sich ständig mit den anerkannten internationalen Standardgebern aus, um die jeweiligen Anforderungen zu harmonisieren. In Abstimmung mit GMP+, Ovocom, AIC, EFISC-GTP und AMA werden zum 1.1.2021 die nachfolgenden Änderungen der Gate-Keeping-Anforderungen für den Bezug von Einzelfuttermitteln von nicht-zertifizierten Partnern vorgenommen:

  • Einzelfuttermittel können, sofern es die Lieferkette nicht anders ermöglicht, auch von nicht-zertifizierten Händlern bezogen werden.
  • Die Liste der Produkte/Länder, die vom Gate-Keeping ausgeschlossen sind, wird erweitert.
  • Ebenfalls wird die Liste der Fett-/Öl-Produkte, für die ein Gate-Keeping nur mit Sonderfreigabe durch QS möglich ist, erweitert.

Die Anpassungen wurden in der Anlage 9.2 der Gate-Keeping-Anforderungen vorgenommen. Die aktualisierte Fassung finden Sie seit 01.12.2020 auf unserer Webseite.


zurück nach oben