Online-Seminar für Labore: Prioritäten für den Untersuchungsumfang setzen

12.05.2021 | Kontrollen und Laboranalysen | Rückstandsmonitoring

QS Akademie Logo Color Claim Pos 72

Ab sofort bietet die QS-Akademie das Online-Seminar Prioritäten für den Untersuchungsumfang setzen an. In diesem erklärt der promovierte Chemiker Dr. Lutz Alder, wie Labore die nahezu unüberschaubare Anzahl an Pestiziden und Wirkstoffen überwachen können. Allein in der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 werden bspw. rund 1.450 Pestizide aufgeführt. Um der Überwachung dieser in der Praxis gerecht zu werden, ist es notwendig, Prioritäten bei der Definition des Analyseumfangs zu setzen. In dem Online-Seminar erklärt Dr. Alder, welche Möglichkeiten und Grenzen es bei der Prioritätensetzung gibt und wie man die Entscheidung vereinfachen kann, ob ein bestimmtes Pestizid in den Untersuchungsumfang gehört oder nicht. Das Online-Seminar richtet sich an Lebensmittelchemiker*innen und Rückstandsanalytiker*innen. 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung finden Interessierte auf der Seite der QS-Akademie.


zurück nach oben