Lebensmittel aus guten Händen

Die Erzeuger im QS-System

Qualitätssicherung von Obst, Gemüse und Kartoffeln beginnt mit dem Anbau auf den Feldern und in den Gewächshäusern. QS unterstützt die Erzeugerbetriebe dabei: Mit praxisgerechten Anforderungen, die in den QS-Leitfäden und Checklisten zur Eigenkontrolle zusammengestellt sind.

Die Umsetzung und Einhaltung der Anforderungen überprüfen qualifizierte Auditoren in unabhängigen Audits. Mit einer QS-Zertifizierung bescheinigen die Erzeuger auch gegenüber ihren Kunden geprüfte Produktionsprozesse.


Dokumente

Dokument

Allgemeine Betriebsdaten (Stammdaten)

DOCX / 214.6 KB

Dokument

Beizprotokoll

DOCX / 88.5 KB

Dokument

Gefahrstoffverzeichnis

DOCX / 404.6 KB

Dokument

Hygienecheckliste

DOCX / 86.6 KB

Dokument

Kulturliste

DOCX / 102.2 KB

Dokument

Lagerdokumentation

DOCX / 104.2 KB

Dokument

Schädlingskontrolle

DOCX / 83.5 KB

Dokument

Schlagbezogene Aufzeichnungen

DOCX / 217.8 KB

Dokument

Schulungsnachweis

DOCX / 157.1 KB

Dokument

Schulungsnachweis (Bulgarisch)

DOCX / 157.0 KB

Dokument

Schulungsnachweis (Polnisch)

DOCX / 156.4 KB

Dokument

Schulungsnachweis (Rumänisch)

DOCX / 158.4 KB

Dokument

Transportdokumentation

DOCX / 77.2 KB

Dokument

Umgang mit nicht-konformen Produkten

DOCX / 84.8 KB

Dokument

Allgemeine Betriebsdaten (Stammdaten)

DOCX / 214.6 KB

Dokument

Arbeitshilfe: Kennzeichnung von QS-Ware

PDF / 4.2 MB

Dokument

Arbeitshilfe: Mikrobiologie und Probenahme

PDF / 926.8 KB

Dokument

Beizprotokoll

DOCX / 88.5 KB

Dokument

Ereignisfallblatt Obst, Gemüse, Kartoffeln

PDF / 921.1 KB

Dokument

Gefahrstoffverzeichnis

DOCX / 404.6 KB

Dokument

Hygienecheckliste

DOCX / 86.6 KB

Dokument

Information Pilotprojekt Cross Checks

PDF / 269.3 KB

Dokument

Kulturliste

DOCX / 102.2 KB

Dokument

Lagerdokumentation

DOCX / 104.2 KB

Dokument

Produktionsartenliste

XLSX / 151.7 KB

Dokument

Schädlingskontrolle

DOCX / 83.5 KB

Dokument

Schlagbezogene Aufzeichnungen

DOCX / 217.8 KB

Dokument

Schulungsnachweis

DOCX / 157.1 KB

Dokument

Schulungsnachweis (Bulgarisch)

DOCX / 157.0 KB

Dokument

Schulungsnachweis (Polnisch)

DOCX / 156.4 KB

Dokument

Schulungsnachweis (Rumänisch)

DOCX / 158.4 KB

Dokument

Transportdokumentation

DOCX / 77.2 KB

Dokument

Umgang mit nicht-konformen Produkten

DOCX / 84.8 KB

Online-Seminar für Obst-, Gemüse- und Kartoffelerzeuger

Biodiversität in Landwirtschaft & Gartenbau fördern

Der Erhalt bzw. die Förderung der Biodiversität in Landwirtschaft und Gartenbau rückt verstärkt in den Fokus von Politik und Gesellschaft. Die Herausforderung besteht darin, hochwertige landwirtschaftliche und gärtnerische Produkte zu erzeugen und gleichzeitig wertvolle Lebensräume zu schützen. In diesem Online-Seminar gehen wir auf die Bedeutung und Hintergründe des Themas ein und erklären einzelne Maßnahmen an praxisnahen Beispielen.

Zur Anmeldung

Online-Seminar 
Jederzeit verfügbar

Online-Seminar für die Obst- und Gemüsebranche

Korrekte Probenahme im Rückstandsmonitoring

Unsere Referenten gehen in dem Online-Seminar auf relevante Richtlinien für die Probenahme ein und vermitteln Ihnen, welche Anforderungen an die Probenahme auf dem Feld sowie im Lager gestellt werden. Ebenso erfahren Sie, auf was Sie bei der Dokumentation und beim Probentransport achten müssen. Die praktische Demonstration einer risikoorientierten Probenahme rundet das Online-Seminar ab.

Zur Anmeldung

Online-Seminar 
Jederzeit verfügbar

Online-Seminar für Gemüseerzeuger

Neue Düngeverordnung richtig umsetzen

In diesem Online-Seminar erläutern wir Ihnen, wie Sie die Neuerungen der seit Mai 2020 geltenden Düngeverordnung praxisgerecht umsetzen können. Sie erfahren, was in nitratbelasteten Gebieten zu beachten ist und welche betriebsspezifischen Ausnahmen gelten. Unsere Referenten zeigen Ihnen, wie Sie die Umsetzung der neuen Auflagen praxisnah gestalten können und geben erste Erfahrungen aus Feldversuchen weiter.

Zur Anmeldung

Online-Seminar 
Jederzeit verfügbar

Rückstandsmonitoring

Das Rückstandsmonitoring im QS-System überwacht bei Obst, Gemüse und Kartoffeln, ob geltende Rückstandshöchstgehalte für Pflanzenschutzmittel und Grenzwerte für Schadstoffe und Nitrat eingehalten werden. Außerdem wird kontrolliert, ob die eingesetzten Pflanzenschutzmittel für das Produkt zugelassen sind. Ziel des Monitorings ist es, dass nur einwandfreie Ware den Weg zum Verbraucher findet. Bei Beanstandungen werden mögliche Ursachen geklärt, um mittels geeigneter Maßnahmen Wiederholungen zu vermeiden.

Online-Seminar für die Obst- & Gemüsebranche

Produkt- und Umfeldproben für die mikrobiologische Untersuchung

In diesem Online-Seminar geben wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die Thematik Probenahme für mikrobiologische Analysen. Sie erhalten Informationen zur risikoorientierten Probenahme, einschlägigen Normen und gesetzlichen Vorgaben zum mikrobiologischen Monitoring. Darüber hinaus wird Ihnen vermittelt, welche Aspekte Sie bei der Probenahme berücksichtigen müssen und welche Fehler vermeidbar sind.

Zur Anmeldung

Online-Seminar 
23.06.2021

Online-Seminar für die Obst- und Gemüsebranche

Korrekte Probenahme im Rückstandsmonitoring

In diesem praxisnahen Online-Seminar geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick zur korrekten Probenahme im Rückstandsmonitoring. Valide Analyse-Ergebnisse sind eine Grundvoraussetzung für die Umsetzung eines stabilen Rückstandsmonitorings bei Obst, Gemüse und Kartoffeln. Die Art der Probenahme kann die Probe beeinflussen und zu variierenden Ergebnissen führen.

Zur Anmeldung

Online-Seminar 
24.06.2021

Anerkannte Standards

QS fördert aktiv die Zusammenarbeit mit anderen Standardgebern über Grenzen hinweg, so dass sich jeder auf den anderen verlassen kann. Im Sinne der Lebensmittelsicherheit pflegt QS einen engen Kontakt zu den Standardgebern und legt damit die Basis für die gemeinsame Weiterentwicklung der Standards.


Produktion | Belgien

Vegaplan

QS und Vegaplan (Vegaplan vzw) erkennen ihre Standards für die Erzeugung von Obst, Gemüse und Kartoffeln sowie für das Rückstandsmonitoring gegenseitig an.

Erzeuger mit einem gültigen Vegaplan-Audit können in das QS-System liefern, wenn sie eine Vegaplan-Einzelzertifizierung nachweisen können. Dazu werden sie  in der QS-Datenbank angemeldet. Gebündelt werden sie in erster Linie durch Vegaplan. Ihre Lieferberechtigung ist in der QS-Datenbank abrufbar. Umgekehrt sind Betriebe mit einem QS-Audit auch zur Lieferung in das Vegaplan-System berechtigt.

Ansprechpartner

Dr. Annette Förschler

Produktion | Erzeugung | International

GLOBALG.A.P.

GlobalG.A.P und QS (mit QS-GAP) haben ihre Standards gegenseitig anerkannt. Erzeuger mit , einer QS-GAP-Zertifizierung müssen in der GlobalG.A.P.-Datenbank registriert werden, um in das GlobalG.A.P-System liefern zu können.

Betriebe mit einem gültigen GlobalG.A.P.-Zertifikat können in das QS-System liefern, wenn sie sich über einen QS-Bündler anmelden und obligatorisch am QS-Rückstandsmonitoring teilnehmen.

Erzeugerbetriebe mit mehreren Standorten, die nach dem GlobalG.A.P-Standard im Multisiteverfahren zertifiziert werden und am QS-System teilnehmen möchten, müssen jeden Standort auditieren und registrieren lassen. Für Betriebe mit einem Multisite mit QMS gelten analoge Anforderungen (s. Infoblatt) wie für Betriebe mit einem GlobalG.A.P.-Option 1-Zertifikat.

Erzeugerbetriebe und Zertifikatsinhaber mit einem GlobalG.A.P.-Option 2-Zertifikat (Gruppenzertifizierung) finden hier weitere Informationen zur Teilnahme am QS-System.

Ansprechpartner

Dr. Annette Förschler

Produktion | Erzeugung | Österreich

AMAG.A.P.

QS und Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH, Standardgeber des österreichischen Qualitätsstandards AMAG.A.P, erkennen ihre Audits für die Erzeugung von Obst, Gemüse und Kartoffeln gegenseitig an. Erzeuger mit einem gültigen AMAG.A.P-Zertifikat können in das QS-System liefern, wenn sie sich über einen Bündler im QS-System anmelden. Nach der Anmeldung und mit der Teilnahme am QS-Rückstandsmonitoring erlangen sie die Lieferberechtigung. Umgekehrt sind Betriebe mit einem QS-GAP Zertifikat auch zur Lieferung in das Qualitätssicherungssystem AMA-Gütesiegel berechtigt.

Ansprechpartner

Dr. Annette Förschler

FAQs

Ansprechpartner

Dr. Annette Förschler

Jennifer Müller

zurück nach oben