Produktion

Qualitätssicherung von Obst, Gemüse und Kartoffeln beginnt mit dem Anbau auf den Feldern und in den Gewächshäusern. QS unterstützt die Erzeugerbetriebe dabei: Mit praxisgerechten Anforderungen, die in den QS-Leitfäden und Checklisten zur Eigenkontrolle zusammengestellt sind.

Die Umsetzung und Einhaltung der Anforderungen überprüfen qualifizierte Auditoren in unabhängigen Audits. Mit einer QS-Zertifizierung bescheinigen die Erzeuger auch gegenüber ihren Kunden geprüfte Produktionsprozesse.


Zu den Downloads

Die Dokumente für Ihre Teilnahme am QS-System finden Sie hier:

Wenn Sie als Erzeuger von Obst, Gemüse und Kartoffeln am QS-System teilnehmen möchten, wenden Sie sich an einen Bündler. Dieser berät sie bei allen Fragestellungen zum QS-System. Er hilft Ihnen bei der Anmeldung, organisiert die Auditierung und die Teilnahme am Rückstandsmonitoring.

Wählen Sie dazu aus unserer Liste einen QS-zugelassenen Bündler aus. Dieser wird mit Ihnen eine schriftliche Teilnahme- und Vollmachtserklärung abschließen.



Welches Zertifikat?

QS bietet Ihnen mehrere Standards für die Zertifizierung an. Sie können zwischen dem QS- oder QS-GAP-Standard wählen. Besprechen Sie mit Ihrem Bündler, welcher Standard für Sie der richtige ist.

Durch die gegenseitige Anerkennung mit anderen Standards kann die Systemteilnahme auch über ein GlobalG.A.P-, ein Vegaplan- oder ein AMAG.A.P-Audit erfolgen.


Informationen zu den Anerkennungen

International

Ansprechpartner für Fragen und Anregungen

Dr. Annette Förschler


+49 (0) 228 35068-172

+49 (0) 228 35068-16172

E-Mail Kontakt